Rundtour auf der Seiser Alm, Tierser Alpl und Schlernhäuser 2.500 m

Rundtour auf der Seiser Alm, Tierser Alpl und Schlernhäuser

Linda u. Karl Braun

Seiser-Alm SüdtirolDie Seiser Alm ist eines der herausragenden Wanderparadiese Südtirols. Seit die Zufahrtstraße auf die Alm für den Touristenverkehr gesperrt wurde, ist die Umlaufseilbahn von Seis zur Hotelsiedlung Kompatsch (1844m) der Zubringer für die Wanderer.

Unser Ziel ist eine Rundtour zu zwei exponierten Aussichtshütten im Almgebiet, der Tierser-Alpl-Hütte und den Schlernhäusern.

Schlern im Seisergebiet in Suedtirol Von Kompatsch geht es zunächst auf Weg 7 durch die Almwiesen hinauf zum Hotel Panorama. An der Weggabelung vor dem Hotel nehmen wir auf Weg 2 Kurs auf die Rosszähne, einer Felsenkette die die Alm nach Süden begrenzt. Zunächst noch leicht über feuchte Almwiesen ansteigend, wird der Pfad am Fuß der Rosszähne steiler. Über gut angelegte Serpentinen geht es hinauf zur Rosszahnscharte   (2499 m), die wir nach 2,5 Std. erreichen.

Ein Blick zurück beschert eine wunderbare Aussicht auf die Seiser Alm und die angrenzenden Dolomitengipfel des Grödnertals. Auf Grund der fantastischen Fernsicht sind selbst die Schneegipfel des Alpenhauptkamms zum Greifen nah. In südlicher Richtung stehen die Türme des Rosengartens unmittelbar vor uns.

Tierser-Alpl-Huette Seiseralm SüdtirolVon der Scharte erreichen wir in wenigen Minuten das Tierser-Alpl (2440 m), eine Berghütte die sich nicht nur durch eine traumhafte Lage auszeichnet. Das gastronomische Angebot geht weit über den normalen Hüttenstandard hinaus. Gute Gründe eine ausgiebige Rast einzulegen und die optischen undkulinarischen Vorzüge der Hütte zu genießen.

Gut gestärkt machen wir uns auf den Weg zum nächsten Hüttenziel. An Hang hinter der Roterdspitze verläuft der Weg 4 zunächst eben, dann in Serpentinen wieder aufsteigend zum Bergrücken der Schlern-Alm in Richtung Westen. Über uns verläuft über den Grat der Maximilian-Kletterseig, unter uns liegt das romantische Tschamintal, das sich vom Grasleitenpass bis hinunter nach St. Zyprian zieht.

Schlernhäuser-Seiseralm SüdtirolNach zwei Stunden erreichen wir die großen Schutzhäuser der Sektion Bozen des CAI, die Schlernhäuser (2457m). Durch die exponierte Lage bildet der Plateaugipfel des Schlern eine außergewöhnliche Aussichtsplattform, die uns ein 360 Grad Panorama bietet.


Saltner-Schwaige Seiseralm Südtirol

Entsprechend ist auch der Besucherandrang am Schutzhaus. Auf dem als Touristensteig bezeichneten Weg 4 geht es vom Schlern wieder hinunter zur Seiser Alm. Die am Weg liegende Saltner Schwaige (1731 m) lädt zu einer kurzen Rast ein, bevor wir auf dem breiten Almweg erst aufwärts zum Spitzbühel, dann hinunter zur Seilbahnstation nach Kompatsch wandern.

(Abstieg: 2,5 Std)