Im Gebirg do ist’s so gemüatlich

Im Gebirg do isch’s so gemüatlich
im Gebirg do isch’s so schian.
scheint die Sunn am allerersten
sie muaß nit weit von uns sein.
Dort wo die Wälder heimlich rauschen
dort wo die Alpenrosen blühn
mit leinen König möchte ich’s tauschen
jo weil do droben mein Häuserl steht.

Das Wasser ist schön klar und rießlig
Und die Luft so frisch und rein
Und die Leitlen sein schian gwochsen
Mit zu groaß und nit zu klein. Dort wo …

Und im Wald draußn wochsen Schwammerl
Singt der Kuckuck springt das Reh,
über tausend Berg und Hügel
hört man nur mehr ein Juhe. Dort wo…

Es gibt kuan Wald nit ohne Bamlen
Es gibt kuan Weg nit ohne Stuan
Es gibt kuan Bua nit ohne Madl
Nur i hold bin gonz alluan. Dort wo…